RSS
Close
Es erwacht der Sparfuchs in mir

Es erwacht der Sparfuchs in mir

Was ich früher nie gedacht hätte ist wohl jetzt eingetroffen… ich bin ich Sparfuchs =)

Früher habe ich jeden Tag mindestens 15 Euro für Essen und trinken ausgegeben, und das nur für die Arbeit! 1 oder 2 große EnergyDrinks , ein Smoothie in Big und noch sonstige Verpflegung.

Jetzt lasse ich die EnergyDrinks weg , der Smoothie und alle das unnötige auch.

Auf der Arbeit gibt es jetzt Brot und abends wird erst frisch gekocht. So spare ich 10€ am Tag nur für das Essen.

Was den Strom angeht: Durch meinen neuen Stromanbieter Tibber achte ich nun darauf wann ich Wäsche wasche, dusche oder wo ich mal lieber eine Kerze anstatt das Licht an mache.

Da ich in der Tibber App live den aktuellen Stompreis sehe und auch wie die Preise am nächsten Tag sein werden (Uhrzeit genau) kann ich super planen und Strom sparen.

So bin ich bereits 20€ unter meinem vorherigen Verbrauchsniveau pro Monat!

So entscheide ich anhand des Preises ob ich abends noch duschen gehe, oder doch lieber morgens. Gestern zum Beispiel waren das 10Cent Unterschied pro kWh.. bei einem alten Durchlauferhitzer kann man da schon etwas sparen.

Da ich durch den Kompost im Garten keinen unnötigen Abfall mehr habe spare ich hier auch schon beim Müll.

Beim Wasser spare ich inzwischen auch. Das Wasser was beim duschen noch nicht warm ist geht ja bei den meisten direkt in den Abfluss… bei mir geht das jetzt in einen Eimer. Mit dem Wasser kann man dann einmal die Toilettenspühlung sparen. (ist das zu extrem?)

Jetzt sind die Sachen im Bad dran. Über ein paar Jahre kann man schon mal so einiges an Shampoo und Pflegesets sammeln … und kauft trotzdem nach! Das war bei mir eine Katastrophe. Schränke voll mit cremes, Duschzeug und Shampoo. Dies wird komplett aufgebraucht. So brauche ich erstmal nichts kaufen (ich glaube die nächsten paar Jahre bin ich safe =) )und kann hinterher sogar einen kleinen Schrank entsorgen und habe mehr Platz.

Ich würde gerne jetzt schon an meinem Handy sparen.. doch mein Vertrag läuft noch bis 2023 -_-

In meinem vorherigen Beitrag habe ich ja schon gezeigt wie ich an meinem alten Laptop spare der jetzt wieder wie neu- und schneller als vorher ist!

Gestern habe ich aus zwei Tiefkühltruhen eine gemacht. Wenn man ordentlich stapelt und gut in Tetris ist geht das ganz easy wie ich herausgefunden habe =)

Nun wird von oben nach unten verspeist. Zum Winter hin kann ich dann… wenn dieses mal die Temperaturen passen… das was nicht gerade -16Grad braucht um „frisch“ zu bleiben, draussen im Garten, natürlich verpackt und in einem Regal, lassen und spare dann noch den Strom dieser Kühltruhe.

Mein Smartphone hält locker zwei Tage mit einer Ladung durch. Geladen wird im Auto auf dem Weg zur Arbeit .. und zurück. Das gleiche mache ich mit meinem Tablet.

Es sind zwar nur Kleinigkeiten wie ich finde, aber einfache Dinge die schon etwas bewirken. Weniger Stromverbrauch, weniger Kosten, mehr Geld für mich =)

Und ich denke einschränken tuen diese Dinge auch nicht. Zumindest habe ich mich bis jetzt dadurch nicht eingeschränkt gefühlt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *