RSS
Close
Schnelles, oder langfristiges Geld?

Schnelles, oder langfristiges Geld?

Das kenne ich nur zu gut.

Man ist gerade knapp bei Kasse und verkauft Dinge um an etwas Geld zu kommen.

Dann merkt man das man die Dinge ja eigentlich braucht… da man aber versucht nicht wieder in die gleiche Situation zu kommen spart man beim Neukauf der verkauften Dinge…und holt etwas billigeres.

Nach einer Zeit merkt man dann wiederum das diese billigeren Dinge nicht so viel taugen wie die die man verkauft hat…und ist unzufrieden.

Der Kopf quält ein bis man sich dann doch mit irgendeiner Ausrede die man sich im Kopf nach und nach erarbeitet hat .. die erst verkauften Dinge wieder kauft.

Bei mir.. waren es die Smartphones.

Schnelles Geld ist kein Geld. Denn hinterher steht man wieder am gleichen Punkt an dem man startete.

Langfristiges Geld hingegen bedeutet das man vorausschauend kauft und investiert.

Das Beispiel mit dem Smartphone hatte ich bereits hier erwähnt.

Ein anderes Beispiel wäre ein Auto, wenn man darauf angewiesen ist.

Man kann sich ein günstiges Auto für 2500€ kaufen mit frischem TüV und sich freien dass das Auto fährt.

Nach einer Weile kommen aber dann mehrere Reparaturen, Rost und andere Dinge dazu die man kaufen / bezahlen muss.

Dann ist so ein günstiges Auto direkt mal 3000 oder 4000€ teurer.

Dann hat man ein billiges, gebrauchtes Auto mit einem Haufen an Reparaturen… das man dann für viel weniger verkaufen kann als man rein gesteckt hat.

Wenn man jedoch ein etwas teureres Auto, Beispielsweise für 9000€ kauft von einem Händler, hat man durch Garantie und weiter entfernte Reparaturen mehr Ruhe, Spaß am Auto und ein volleren Geldbeutel.

Denn das teurere Auto wird einen höheren Wiederverkaufswert, und weniger Reparaturkosten haben. Ganz zu schweigen von der längeren Lebensdauer.

Ich bin gerade in der Phase in der ich mein Auto verkaufen, und durch ein günstigeres Auto (im Unterhalt) ersetzen will.

Zuerst habe ich überlegt: Hey, ich verkaufe mein altes für 11,000€ und kaufe mir dann eins für 3000€. Bingo! 8000€ Gewinn!

…ja..bis man sich die billigen Autos mal anschaut und nachrechnet was in Naher Zukunft auf einen zukommt.

Natürlich kann man sich nicht immer ein etwas teureres Auto leisten. Doch wenn man bedenkt was ein günstigeres Auto kosten WIRD, sollte man sich fragen ob man das Auto JETZT sofort benötigt, oder ob man noch etwas warten kann und dann.. etwas besseres kauft.

Was das Auto angeht.. halte ich euch auf dem Laufenden.

Was ich mit Investition meine werde ich noch genauer erläutern =)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *